Alle Artikel mit dem Schlagwort: AfD

Die 10 größten Fehler mit den „Gutmenschen“

Ob Journalist*innen, Wikipedia-Beitrag-Schreiber*innen, Sprachforscher*innen, AfD-Anhänger*innen oder vermeintliche Erfinder*innen des Wort „Gutmensch“ – alle haben mindestens einen der folgenden Fehler begangen. Und die haben ihre Folgen. Wer das Wort „Gutmensch“ bis 2015 nicht kannte, der wünscht sich schon jetzt, es wäre nie erfunden worden. Denn durchtrieft von gehässiger Ironie dominiert es die Sozialen Medien, wenn es um das „Flüchtlingsthema“ geht. Gerne wird es gemeinsam mit den...

Kommentare 3
Artikel, Kultur

„Postfaktisch? Am Arsch! Warum uns das neue Modewort nur noch tiefer in die Scheiße bringt“

Postfaktisch – das Wort des Jahres. Überall ist es gerade zu lesen und stellt so etwas wie das Gütesiegel aller Aufrechten gegen den grassierenden Rechtpopulismus dar. Hier Wahrheit – da Lüge. Doch war vor Höcke, Trump und Co. wirklich alles so richtig wahr? Und hilft uns diese Wortneuschöpfung irgendwie weiter? Nö.

politischer Kommentar von Gastautor Nils Hesse

Kommentare 3
Artikel, Kultur

Stereotypen in Film und Fernsehen: Ist Olli Dittrich das Volk?

Seit einem Jahr laufen in Deutschland Neonazis getarnt als besorgte Bürger durch die Straßen. PEGIDA hat sich auf die Fahnen geschrieben, gegen „die Islamisierung des Abendlandes“ vorzugehen. Doch was genau ist dieses Abendland? In Film und Fernsehen werden häufig Stereotype dargestellt, die repräsentativ für eine Gesellschaft oder Kultur sein sollen. Können sie dabei helfen, die Frage zu beantworten?

Kommentare 8
Artikel, Film